Frühlingsbrot mit Radieschen und Bärlauchpesto

Frühlingsbrot mit Radieschen und Bärlauchpesto

Heute haben wir mal eine etwas andere Rezept-Idee für euch. Es ist ein köstliches, selbstgemachtes Frühlingsbrot mit Radieschen und Bärlauchpesto – zusammengesetzt aus mehreren von unseren Rezepten.

Besonders jetzt im Frühling, wenn wieder mehr und mehr Gemüse- und Obstsorten bei uns wachsen und wir sie frisch kaufen können, kann man sich für neue Rezepte inspirieren lassen. Ein Blick auf den Saisonkalender für April verrät, dass wir uns neben vielen anderen Gemüsesorten auch auf die Radieschen und den Bärlauch freuen können.

Nun aber zu unserem Frühlingsbrot mit Radischen und Bärlauchpesto:Frühlingsbrot mit Radieschen und Bärlauchpesto

Die Basis bildet ein selbstgemachtes Vollkornwalnussbrot. Es ist nicht nur voll mit wichtigen Nährstoffen, sondern schmeckt auch unglaublich gut. Das Beste an selbstgemachten Broten ist, dass man ganz genau weiß, was drinnen ist. Außerdem schmeckt man’s, wenn man es mit Liebe gebacken hat. Das Rezept findet ihr HIER auf unserem Blog.

Wer möchte, kann nun auf das Brot Frischkäse oder eine pflanzenbasierte Alternative streichen. Letztere könnte beispielsweise Sojajoghurt (natur) oder ein veganer Frischkäse sein.

Und nun zu den Köstlichkeiten aus der saisonalen und regionalen Küche: Die Radieschen könnt ihr, wenn ihr sie nicht vielleicht sogar selbst angebaut habt, am Gemüsemarkt kaufen. Achtet dabei möglichst auf Bio-Qualität. Beim Bärlauch ist das ein bisschen anders. Wenn ihr euch gut auskennt und genau wisst, wie der Bärlauch von Maiglöckchen und Herbstzeitlosen zu unterscheiden ist, dann könnt ihr ihn selbst im Wald pflücken. Seid ihr jedoch damit nicht so bewandert und wollt auf Nummer sicher gehen, dann kauft ihn ganz einfach am Gemüsemarkt. Wie ihr nun euer Bärlauchpesto für euer Brot selbst macht, findet ihr HIER. Auch dieses Rezept ist ganz simpel nachzumachen.

Und um euer köstliches Frühlingsbrot mit Radieschen und Bärlauchpesto noch kulinarisch abzurunden, könnt ihr es mit frischen Frühlingszwiebeln toppen.

Entdeckt die Vorteile der saisonalen und regionalen Küche und genießt den Geschmack von selbstgemachten Köstlichkeiten!

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Artikel lesen ...

Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren
Rezepte

Rezept für Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren

Zutaten: Für die Waffeln: 1 1/2 Tassen Vollkornmehl 1/2 Tasse Haferflocken 1 Esslöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 2 Esslöffel Zucker oder Honig 1 3/4 Tassen Milch (oder eine pflanzliche Alternative) 1/3 Tasse Pflanzenöl oder geschmolzene Butter 2 große Eier 1 Teelöffel Vanilleextrakt Für das warme Beerentopping: 2 Tassen gemischte Beeren (frisch oder gefroren) 2 Esslöffel

Weiterlesen »
Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott
Rezepte

Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott

Zutaten für die Pancakes: 1 Tasse Dinkelmehl 1 Teelöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 1 Esslöffel Zucker 1 Ei 1 Tasse Milch (oder pflanzliche Alternative) 2 Esslöffel geschmolzene Butter oder Pflanzenöl Zutaten für das Apfel-Zimt-Kompott: 3 Äpfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten 1/4 Tasse Wasser 2 Esslöffel Zucker 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt Eine Prise Muskatnuss

Weiterlesen »
Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept - Salzburger Getreidemuehlen
Rezepte

Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept

Mit diesem köstlichen Weihnachtsstollen könnt ihr euch eure Vorweihnachtszeit noch ein wenig mehr versüßen. Wir wünschen euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen! Zutaten 80 g Staubzucker 1 Pkg. Vanillezucker 3 Stk. Eidotter 220 g Butter 1/2 TL Zimt 1/2 TL Kardamom 1 Messerspitze  Ingwerpulver 3 EL Rum 50 g Aranzini 50 g Zitronat 40

Weiterlesen »
Wissenswertes

Getreide und Gewichtsverlust

Getreide und Gewichtsverlust: Manchmal verzichten Frauen beim Versuch Gewicht zu verlieren genau auf die Nahrungsmittel, die aber für den Körper genau in dieser Zeit wichtig sind. Sie sagen: „Ich bin voll„. Das Getreide hat eine äußerst positive Wirkung auf die Gesundheit. Die darin enthaltenen Ballaststoffe reinigen den Verdauungsapparat und regen dessen Tätigkeit an. Um die Getreide

Weiterlesen »
Warenkorb
Scroll to Top