Mit vollwertiger Ernährung ins neue Jahr

Mit vollwertiger Ernährung ins neue Jahr

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und das neue Jahr ist da. Wahrscheinlich sind einige von euch mit dem ein oder anderen Neujahrsvorsatz in den Jänner 2022 gestartet. Mehr Sport, weniger Süßes, mehr Motivation im Job, mehr Zeit für schöne Dinge – die Vorsätze können ganz unterschiedlich ausfallen. Wir vom Team der Salzburger Getreidemühlen hätten da noch einen weiteren Vorschlag: mit vollwertiger Ernährung ins neue Jahr.

Doch was meinen wir damit? Mit vollwertiger Ernährung ins neue Jahr

Dass uns das Thema Ernährung am Herzen liegt, wissen die meisten wahrscheinlich schon. Dass wir vor allem hinter vollwertiger Ernährung stehen, auch. Und heute wollen wir euch mit unserer Motivation anstecken, damit auch ihr es ausprobiert, mit vollwertiger Ernährung ins neue Jahr zu starten.

Unter vollwertiger Ernährung verstehen wir das bewusste Essen von ganzen, unverarbeiteten Lebensmitteln. Ganzes Gemüse und Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide etc. frisch zubereitet und als Bestandteil in einem schmackhaften Gericht. Zu einer vollwertigen Ernährung zählen daher nicht: verarbeitete Speisen oder Lebensmittel, die eine Menge an Zusatzstoffen enthalten. Auf zu viel Industriezucker, Salz oder „schlechte“ Fette soll möglichst verzichtet werden. Und wie auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. vorschlägt, so sollte eine Vollwerternährung so pflanzenbasiert wie möglich sein (75% pflanzliche Ernährung ergänzt mit 25% tierischen Lebensmitteln).

Für die Hochmotivierten unter euch, kann der Neujahresvorsatz ebenso beinhalten, so gut wie möglich keinen Alkohol und Nikotin zu konsumieren und regelmäßig Sport zu betreiben.

Warum überhaupt mit vollwertiger Ernährung ins neue Jahr starten?

Eine bedarfsgerechte, vollwertige Ernährung stellt die Basis für einen gesunden und leistungsfähigen Körper und Geist dar. Der Körper soll optimal mit Energie und Nährstoffen versorgt werden.

Wir finden, dass ein Start ins neue Jahr mit vollwertigen Lebensmitteln und einem gesunden Lifestyle sehr vielversprechend klingt. Wer nicht sowieso schon bewusst und vollwertig isst, kann dem ganzen mit diesem Jahresstart doch mal eine Chance geben? Vielleicht stellt der eine oder die andere nach einem Monat fest, dass auch für sie/ihn eine vollwertige Ernährung genau das richtige ist.

Wenn ihr Fragen an uns habt, könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen oder uns eine E-Mail an j.fuschelberger@agrisan.at schicken – wir freuen uns!

Alles Gute für’s neue Jahr und bis bald!

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Artikel lesen ...

Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren
Rezepte

Rezept für Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren

Zutaten: Für die Waffeln: 1 1/2 Tassen Vollkornmehl 1/2 Tasse Haferflocken 1 Esslöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 2 Esslöffel Zucker oder Honig 1 3/4 Tassen Milch (oder eine pflanzliche Alternative) 1/3 Tasse Pflanzenöl oder geschmolzene Butter 2 große Eier 1 Teelöffel Vanilleextrakt Für das warme Beerentopping: 2 Tassen gemischte Beeren (frisch oder gefroren) 2 Esslöffel

Weiterlesen »
Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott
Rezepte

Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott

Zutaten für die Pancakes: 1 Tasse Dinkelmehl 1 Teelöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 1 Esslöffel Zucker 1 Ei 1 Tasse Milch (oder pflanzliche Alternative) 2 Esslöffel geschmolzene Butter oder Pflanzenöl Zutaten für das Apfel-Zimt-Kompott: 3 Äpfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten 1/4 Tasse Wasser 2 Esslöffel Zucker 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt Eine Prise Muskatnuss

Weiterlesen »
Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept - Salzburger Getreidemuehlen
Rezepte

Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept

Mit diesem köstlichen Weihnachtsstollen könnt ihr euch eure Vorweihnachtszeit noch ein wenig mehr versüßen. Wir wünschen euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen! Zutaten 80 g Staubzucker 1 Pkg. Vanillezucker 3 Stk. Eidotter 220 g Butter 1/2 TL Zimt 1/2 TL Kardamom 1 Messerspitze  Ingwerpulver 3 EL Rum 50 g Aranzini 50 g Zitronat 40

Weiterlesen »
Wissenswertes

Getreide und Gewichtsverlust

Getreide und Gewichtsverlust: Manchmal verzichten Frauen beim Versuch Gewicht zu verlieren genau auf die Nahrungsmittel, die aber für den Körper genau in dieser Zeit wichtig sind. Sie sagen: „Ich bin voll„. Das Getreide hat eine äußerst positive Wirkung auf die Gesundheit. Die darin enthaltenen Ballaststoffe reinigen den Verdauungsapparat und regen dessen Tätigkeit an. Um die Getreide

Weiterlesen »
Warenkorb
Scroll to Top