Tipps für eine bewusste Ernährung (Teil 1)

Dass die Ernährung zu den essentiellen Dingen im Leben gehört und einen wesentlichen Teil zu unserer Gesundheit beiträgt – so denken wir – ist nicht zu leugnen. Deshalb ist es von großer Wichtigkeit, bewusst zu essen und zu trinken. Für diejenigen unter euch, die sich vielleicht weniger mit dem Thema der Ernährung auseinandergesetzt haben (und natürlich auch für alle anderen), gibt’s in diesem und in einem weiteren Beitrag Tipps für eine bewusste Ernährung.

Das wichtigste bei der Entwicklung eines eigenen „Ernährungsbewusstseins“ soll Spaß an der Sache sein. Was einem keine Freude bereitet, wofür man keine Motivation aufbringen kann, wird sich auch nicht umsetzen lassen. Nehmt euch deshalb Zeit. Vielleicht könnt ihr erst einen Tipp annehmen und umsetzen und dann Schritt für Schritt weitere hinzufügen. Bei Fragen diesbezüglich könnt ihr uns gerne auch ein E-Mail an j.fuschelberger@agrisan.at schicken.bewusste Ernährung

 

  • Selber frisch kochen: Zu wissen, was man isst, sich jedes Gericht selber aussuchen zu können mit den Zutaten seiner Wahl, das ist, was eigenes frisches Kochen an Vorteilen mit sich bringt. Und wenn man gleich die doppelte Menge kocht, dann hat man bereits für den nächsten Tag vorgesorgt und kann somit auch einiges an Zeit gewinnen.
  • Einfache Rezepte: Wenn ihr euch dafür entscheidet, frisch zu kochen, dann beginnt doch mit ganz einfachen Rezepten. Eure Mahlzeiten müssen nicht unendlich viele Zutaten haben. Oft reichen schon ein paar wenige aus, um ein köstliches Gericht zu zaubern.
  • Auf den eigenen Körper hören: Es gibt zwar Unmengen an Ernährungstipps und -regeln, aber in Wirklichkeit weiß es unser Körper selbst, was gerade gut für einen ist. Hungergefühl, Durst oder Sättigung lassen sich durch aufmerksames Hinhören ganz einfach feststellen. Passend dazu ist gründliches Kauen auch etwas, das zu bewusstem Essen und Trinken beiträgt. Wenn ihr mehr zu diesem Thema erfahren wollt, haben wir HIER noch einen weiteren Beitrag für euch >>

 

Wir hoffen, dass wir euch mit diesen ersten Tipps bereits einen Schritt in Richtung einer bewussten Ernährung helfen konnten.

Habt einen tollen Tag, die Salzburger Getreidemühlen

Referenzen

https://agrisan.at/getreidemuehlen-blog/

https://www.bevegt.de

https://www.dge.de

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Artikel lesen ...

Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren
Rezepte

Rezept für Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren

Zutaten: Für die Waffeln: 1 1/2 Tassen Vollkornmehl 1/2 Tasse Haferflocken 1 Esslöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 2 Esslöffel Zucker oder Honig 1 3/4 Tassen Milch (oder eine pflanzliche Alternative) 1/3 Tasse Pflanzenöl oder geschmolzene Butter 2 große Eier 1 Teelöffel Vanilleextrakt Für das warme Beerentopping: 2 Tassen gemischte Beeren (frisch oder gefroren) 2 Esslöffel

Weiterlesen »
Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott
Rezepte

Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott

Zutaten für die Pancakes: 1 Tasse Dinkelmehl 1 Teelöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 1 Esslöffel Zucker 1 Ei 1 Tasse Milch (oder pflanzliche Alternative) 2 Esslöffel geschmolzene Butter oder Pflanzenöl Zutaten für das Apfel-Zimt-Kompott: 3 Äpfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten 1/4 Tasse Wasser 2 Esslöffel Zucker 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt Eine Prise Muskatnuss

Weiterlesen »
Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept - Salzburger Getreidemuehlen
Rezepte

Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept

Mit diesem köstlichen Weihnachtsstollen könnt ihr euch eure Vorweihnachtszeit noch ein wenig mehr versüßen. Wir wünschen euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen! Zutaten 80 g Staubzucker 1 Pkg. Vanillezucker 3 Stk. Eidotter 220 g Butter 1/2 TL Zimt 1/2 TL Kardamom 1 Messerspitze  Ingwerpulver 3 EL Rum 50 g Aranzini 50 g Zitronat 40

Weiterlesen »
Wissenswertes

Getreide und Gewichtsverlust

Getreide und Gewichtsverlust: Manchmal verzichten Frauen beim Versuch Gewicht zu verlieren genau auf die Nahrungsmittel, die aber für den Körper genau in dieser Zeit wichtig sind. Sie sagen: „Ich bin voll„. Das Getreide hat eine äußerst positive Wirkung auf die Gesundheit. Die darin enthaltenen Ballaststoffe reinigen den Verdauungsapparat und regen dessen Tätigkeit an. Um die Getreide

Weiterlesen »
Warenkorb
Scroll to Top