Zu viel Zucker für den Körper?

Hallo an alle Naschkatzen!

„Ich bin schon sooo voll, aber weil „das“ sooo gut ist, muss ich „das“ noch essen!
Dies höre ich immer wieder nach einem reichhaltigen Hauptgericht, dem zumeist noch eine gute Suppe vorangegangen ist.
Dann wird noch mit Begeisterung der Kuchen, die Creme, der Pudding oder sonst irgendwas regelrecht „hinuntergedrückt“. Der Bauch tut oft ohehin schon weh und signalisiert aufhören – ich bin satt, ich habe genug!
Aber besonders Kinder lieben Süßigkeiten in verschiedensten Formen.
Unser Organismus wird durch falsche Ernährungsgewohnheiten mehr oder weniger stark belastet.
Viele Süßigkeiten vermindern die Funktionstüchtigkeit der Verdauungsorgane. Dies wiederum schwächt die Widerstandskraft gegen Krankheiten.

Zucker überlastet die Organe und wirkt hemmend auf den Stoffwechsel. Durch diese Störung im Magen wird wiederum die Gehirntätigkeit und damit das Denkvermögen und die Lernfähigkeit negativ beeinflußt!
Und vor allem Kinder sollen in der Schule wach und aufmerksam sein.
Vermeidet daher besonders beim Frühstück raffinierten Zucker. Ein mit dem Salzburger Flocker frisch gemachtes Müsli gibt euren Kindern, aber auch euch viel Kraft, Elan und Energie für den Tag.

Euer Berti

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Artikel lesen ...

Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren
Rezepte

Rezept für Vollkorn-Waffeln mit warmen Beeren

Zutaten: Für die Waffeln: 1 1/2 Tassen Vollkornmehl 1/2 Tasse Haferflocken 1 Esslöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 2 Esslöffel Zucker oder Honig 1 3/4 Tassen Milch (oder eine pflanzliche Alternative) 1/3 Tasse Pflanzenöl oder geschmolzene Butter 2 große Eier 1 Teelöffel Vanilleextrakt Für das warme Beerentopping: 2 Tassen gemischte Beeren (frisch oder gefroren) 2 Esslöffel

Weiterlesen »
Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott
Rezepte

Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Kompott

Zutaten für die Pancakes: 1 Tasse Dinkelmehl 1 Teelöffel Backpulver 1/4 Teelöffel Salz 1 Esslöffel Zucker 1 Ei 1 Tasse Milch (oder pflanzliche Alternative) 2 Esslöffel geschmolzene Butter oder Pflanzenöl Zutaten für das Apfel-Zimt-Kompott: 3 Äpfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten 1/4 Tasse Wasser 2 Esslöffel Zucker 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt Eine Prise Muskatnuss

Weiterlesen »
Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept - Salzburger Getreidemuehlen
Rezepte

Weihnachtsstollen – traditionelles Rezept

Mit diesem köstlichen Weihnachtsstollen könnt ihr euch eure Vorweihnachtszeit noch ein wenig mehr versüßen. Wir wünschen euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen! Zutaten 80 g Staubzucker 1 Pkg. Vanillezucker 3 Stk. Eidotter 220 g Butter 1/2 TL Zimt 1/2 TL Kardamom 1 Messerspitze  Ingwerpulver 3 EL Rum 50 g Aranzini 50 g Zitronat 40

Weiterlesen »
Wissenswertes

Getreide und Gewichtsverlust

Getreide und Gewichtsverlust: Manchmal verzichten Frauen beim Versuch Gewicht zu verlieren genau auf die Nahrungsmittel, die aber für den Körper genau in dieser Zeit wichtig sind. Sie sagen: „Ich bin voll„. Das Getreide hat eine äußerst positive Wirkung auf die Gesundheit. Die darin enthaltenen Ballaststoffe reinigen den Verdauungsapparat und regen dessen Tätigkeit an. Um die Getreide

Weiterlesen »
Warenkorb
Scroll to Top